≡ Menu

Kosten vom Jagdschein?

Mit welchen Kosten muss man rechnen, wenn man einen Jagdschein machen möchte. Diese Frage wirft zum Anfang viele Fragezeichen auf. Die Preise für einen Jagdschein können auch sehr variieren. Früher war der Jagdschein eine recht kostspielige und langwierige Sache. Heutzutage sieht es da schon etwas besser aus. Die Kosten für einen Jagdschein hängen von mehreren Faktoren ab.

Zuerst einmal muss man sich überlegen, ob man einen Jagdschein in einer Jagdschule machen möchte welche in der Nähe ist. Hier kann man sich viel Geld sparen, da man sich Hotelkosten, Fahrtgeld und Verpflegung sparen kann. Will man den Jagdschein in einer Jagdschule machen, welche weiter entfernt ist so muss man mit Übernachtungskosten und Verpflegungskosten rechnen. Viele Jagdschulen bieten mittlerweile selbst Übernachtungsmöglichkeiten an oder haben Kooperation mit Hotels und Pensionen.

Der nächste Punkt hängt von der Art des Kurses ab. Es gibt Wochenendkurse, Kompaktkurse, Onlinekurse oder auch Managerkurse (welche oft Einzelunterricht haben und schnell mal über 5000 Euro kosten können). Generell kosten die Kurse je nach Bundesland und Jagdschule zwischen 1500 und 3000 Euro. Hier lohnt es sich verschiedene Jagdschulen zu vergleichen. Es ist aber nicht immer die billigste auch die beste Jagdschule, daher sollte man auch nicht zu sehr auf das Geld schauen. Schließlich will man auch die Prüfung bestehen.

Zusätzlich sollte man auch darauf achten, ob alles inklusive ist oder ob extra Kosten anfallen. Manche Jagdschulen berechnen Lehrmaterial, Munition oder Jagdprüfungsgebühren extra ab. Auch hier lohnt es sich nachzufragen und zu vergleichen.

Comments on this entry are closed.